Optionshandel > Laufzeit

Laufzeit

Optionen haben eine Laufzeit.

Zum Ende der Laufzeit können Sie die Option ausüben oder Sie verfällt wertlos, wenn Sie keinen Wert hat.

Im Gegensatz zu europäischen Optionen (oder Optionen europäischen Typs) können Sie bei Optionen amerikanischen Typs auch während der Laufzeit verkaufen und handeln.

D. h., Sie sind nicht darauf angewiesen, daß sich Ihre Markteinschätzung zum Ausübungstag am Ende der Laufzeit bewahrheitet, sondern irgendwann innerhalb der Laufzeit.

Sie können Optionen mit unterschiedlichen Laufzeiten kaufen. Etwa 3 Monate Laufzeit, 6 Monate, 9 Monate oder auch über 1 Jahr.

Wie wähle ich die richtige Laufzeit?

Wichtig ist bei der Auswahl der Laufzeit, daß Sie sich überlegen, wie Sie den Markt einschätzen, sprich, bis wann Ihre Markteinschätzung erfüllen soll.

Beispiel: Wenn Sie bei der Chamäleon Media AG-Aktie der Meinung sind, daß diese von gesetzen 60 CHF innerhalb des nächsten halben Jahres auf 80 Franken steigen wird, ist es sinnlos, nur eine Laufzeit von 3 Monaten zu kaufen.

Sinnvoll wäre dann eine Laufzeit von 9 Monaten (plus / minus), denn so haben Sie noch einen kleinen Puffer, falls Sie etwas mehr Zeit brauchen.

Lieber lange Laufzeit?

Demnach wäre es also am einfachsten, immer eine lange Laufzeit oder möglichst lange Laufzeit zu wählen?

Nein, denn Zeit kostet an der Börse Geld. Eine Option mit einer Laufzeit von einem Jahr kostet viel mehr als eine Option mit einer Laufzeit von nur 3 Monaten.

Je mehr Sie an Geld für die Optionen bezahlen, desto mehr Geld müssen Sie auch einsetzen und ins Risiko geben.

Wenn Sie also der Meinung sind, daß bei einem Unternehmen, etwas der Schaumschläger AG nach Bekanntgabe der aktuellen Zahlen zum Ende des Quartals der Aktienkurs einbrechen wird und dies dann in Kürze oder sofort passiert, ist es durchaus sinnvoll, Verkaufsoptionen (engl. "puts") mit einer Laufzeit von nur einem Monat zu kaufen.

Warum?

Weil die mit zwei Monaten Laufzeit schon doppelt so viel kosten würden.

D. h. Ihr Einsatz ist höher und auch wenn die Markteinschätzung richtig war und sich der erwartete Kurseinbruch bewahrheitet, so ist Ihre Rendite weitaus geringer.

Die Laufzeit bzw. die Wahl der für Sie richtigen Laufzeit hängt also davon ab, in welcher Zeit Sie glauben, daß die von Ihnen in der Spekulation erwartete Marktentwicklung eintritt.

Ist dies in kürze der Fall, so wählen Sie eine kurze Laufzeit. Ist dies erst später der Fall, eine mittlere und wenn Sie glauben, daß die Erwartung sich erst sehr viel später erfüllt oder langsam vonstattengeht, dann eine lange Laufzeit.


Login Letzte Änderung:
March 04. 2017 20:46:10
Powered by CMSimple